Innerliche Anwendung

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Beginnen wir mit der Zubereitung von Tee. Dies kann auf dreierlei Art geschehen

Tee

Infus
1 TL Kräuter mit 150ml heißem Wasser übergießen, 5-10 min ziehen lassen, abseihen, trinken.
Dekokt
meist bei Wurzeln / Rinden eingesetzt, diese mit Hackmesser zerkleinern, mit 1/4 Liter kalten Wasser ansetzten, zum kochen bringen, 10-20 min abgedeckt kochen, abseihen, trinken.
Mazerat
kommt bei Schleimpflanzen zur Anwendung, sie werden über Nacht oder min. 6 - 8 Stunden in kalten Wasser bei Zimmertemperatur, abgedeckt, ziehen lassen, abseihen und vor Genuss leicht erwärmen - nicht kochen.

Tinkturen

gut zerkleinerte Pflanzenteile im Verhältnis von 1:5 oder 1:10 werden mit 35-45%igem Alkohol übergossen, an einen hellen Platz stellen und täglich schütteln. Nach ca. 3 Wochen abseihen und in dunkle Tropfen- flaschen füllen.

Kräuterwein/Kräuteressig

30-50g Pflanzenteile mit 1 Liter Wein / Essig übergießen, 1-7 Tage an einen sonnigen Ort stellen, gelegentlich schütteln, dann abfiltern.

Es gibt noch weit mehr Möglichkeiten, z. B. Pflanzenpresssaft, Auszugöle, ätherische Öle, Hydrolate oder Erdkammerhonig.

Haben Sie schon einmal einen Sirup selber hergestellt?

Bedenken Sie bitte:
Gesundheit bekommt man nicht im Handel,
sondern durch den Lebenswandel.
Sirup