Beratung im Umgang mit Krebs

Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor.

Hippokrates von Kós

So verschieden und individuell wie jeder Mensch ist, so verschieden ist auch die Krankheit Krebs. Was führt dazu? Wie kann ich / meine Familie / Freunde / Bekannte damit umgehen? Was kann ich selber dagegen tun?

Oft ist es doch so, dass Patienten und Angehörige mit ihrem Leid, ihrer Verzweiflung und Ratlosigkeit allein gelassen sind. Meist wird nun eine aggressive und belastende Therapie eingeleitet, welche krebskranken Menschen Hoffnung auf Heilung verspricht. In vielen Fällen geht aber dem Krebsgeschehen eine starke psychische Veränderung voraus.

Und genau hier sollte der Ansatz der Aufklärung beginnen. Krebsleiden aus holistischer Sicht ist auch ein Ausdruck einer Abwehr- und Immunstörung des Gesamtorganismus. Es gilt gleichzeitig die psychische und immunologische Ordnung wieder herzustellen.

Teetasse